27.04.2017 Marketing Clubs

„Die digitale Reformation“

(Bielefeld, 24. April 2017). „Wir kennen auch nicht die Wahrheit über ‚die Digitalisierung‘. Aber was wir anbieten können, sind unterschiedliche Perspektiven“, stellte Frank Arndt klar. Der Strategieberater bei Frank Schmetzer Services, Vechelde, war gemeinsam mit Firmenchef Frank Schmetzer und Sten Bens, Business Coach und Mentaltrainer, zu Gast beim Marketing Club OWL Bielefeld. Ihr Thema: „Veränderungsprozesse in der digitalen Welt – wo bleibt der Mensch?“

d05e00ea729da8c06e716089e88565a4.jpg

MC Präsident Prof. Dr. Uwe Rössler (u. l.) begrüßte die Berater von Frank Schmetzer Services in der Fachhochschule Bielefeld: Frank Arndt, Strategieberater, Sten Bens, Business-Coach & Mentaltrainer, und Firmenchef Frank Schmetzer (v. l. o.). Foto: Sandra Kreutzer
 

Nicht ohne Grund waren die Unternehmensberater an diesem Abend gleich zu dritt in die Fachhochschule Bielefeld gekommen. Stens Bens dazu: „Wir sitzen immer mit mehreren über einem Thema. Dieser Dialog und die Spannungen, die dabei entstehen, sind ein wichtiger Teil unserer Arbeit.“ In einem eindrucksvollen Wechselspiel stellten Bens, Arndt und Schmetzer den Clubmitgliedern ihre Positionen zur „4. industriellen Revolution“ oder – wie Frank Arndt diese Entwicklung gern bezeichnet – „zur digitalen Reformation“ vor.

Firmenchef Frank Schmetzer präsentierte das Leitbild seines Beratungsunternehmens: „Wir bewegen Menschen. Bei allem, was wir machen, steht der Mensch im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns“. Der Mensch als viel zitierte analoge Schnittstelle innerhalb unterschiedlichster Digitalisierungsprozesse ist deshalb sein Thema.

Frank Arndt als Wirtschaftsinformatiker und Stratege ist technologiebegeistert. Er vertrat die Position, dass „man das Rad doch neu erfinden kann“ und illustrierte an den Beispielen spektakulärer technischer Entwicklungen der letzten Jahre seine These: „Alles, was wir beurteilen, beurteilen wir mit dem, was wir wissen. Wir haben keinen Zugang zu dem, was wir (noch) nicht wissen.“ Zukunft bleibt spannend für ihn.

Die Digitalisierung analoger Technologien, Produkte und Dienstleistungen und die damit verbundenen Veränderungen in der Arbeitswelt bergen Chancen und Risiken zugleich – für Unternehmen und für die Menschen, die diese Unternehmen tragen. Für Business-Coach Sten Bens ist die Kernfrage, wie man die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf diesem Weg mitnehmen kann, Ängste vor Unbekanntem abbauen und den Sicherheitsbedürfnissen Rechnung tragen kann. Denn: „Where mind goes, energy flows.“

Diskutierfreudig, oft kontrovers und differenzierend – mit dieser Herangehensweise coachen und beraten die Experten von Schmetzer Services Teams, Einzelpersonen und Unternehmen. Und so haben sie sich auch dem Thema Digitalisierung genähert – lebendig, facettenreich und durchaus streitbar.

www.schmetzer.cc

Premiumpartner

Cleverreach

Businesspartner

myMuesli viaprinto

Mediapartner

absatzwirtschaft horizont

Kooperationspartner

Verlagsgruppe Handelsblatt managementforum