22.05.2017 - 18:30 Uhr
22.05.2017 - 21:30 Uhr

iq media marketing gmbh, Eschersheimer Landstraße 50, 60322 Frankfurt am Main

MC-Special: Hatebook – Die Pöbel Demokratie. Wie soziale Medien Hass und Lüge produzieren

Wut und Hass entladen sich ungehemmt im Netz. Der Ton wird immer rauer, der Umgang mit der Wahrheit immer laxer. Die Debattenkultur nimmt Schaden, es bilden sich rechtsfreie Räume, derer man angesichts der Flut an Kommentaren kaum Herr wird. 

Dazu kommen gezielte Falschmeldungen, die  politische Aktivisten streuen, um ihre Agenda zu verbreiten.

Die Politik reagiert - spät und zaghaft. Jüngst hat Justizminister Heiko Maas die zentralen  Punkte seines seit langem erwarteten Gesetzesentwurfs gegen Hasskommentare und Hetze in sozialen Netzwerken vorgestellt.

Die März-Ausgabe des Politik-Magazins Cicero widmet mit seinem Titel „Hatebook- Die Pöbel-Demokratie“ diesem politisch und gesellschaftlich hochrelevantem Thema.  Der Medienwissenschaftler Norbert Bolz beschreibt in der Ausgabe eine Kulturrevolution, ein Zeitalter der Neuen Mündlichkeit, in der das Rotzige und der Affekt dominieren. Cicero Chefredakteur und Verleger Christoph Schwennicke wird im Rahmen seines Vortrags beim Marketing-Club aufzeigen, warum für ihn die sozialen Netzwerke die „Dark Rooms“ der entgrenzten Kommunikation sind und auch erläutern, welche Wege dort hinausführen.

Ein interessanter und informativer Vortrag, nicht nur vor dem Hintergrund steigender Marketing-Budgets in den sozialen Netzwerken.

MC-Special: Hatebook – Die Pöbel Demokratie. Wie soziale Medien Hass und Lüge produzieren

Premiumpartner

Cleverreach

Businesspartner

Microsoft myMuesli

Mediapartner

absatzwirtschaft horizont

Kooperationspartner

Verlagsgruppe Handelsblatt managementforum