Zu den Hauptinhalten springen

MC Düsseldorf

Kunstpalast - Mehr Licht. Die Befreiung der Natur

Club Abend

Inhalte / Teaser

30 Minuten Pause vom Alltag für ein Gespräch über Kunst und Kultur, informativ und unterhaltsam. Das ist die Idee der Digitalen Kaffeepause, die wir an jedem ersten Mittwochnachmittag eines Monats mit interesannten Referent*innen verbringen möchten.

Am Mittwoch, 1. Februar 2023 um 15:30 Uhr gibt uns die Co-Kuratorin Anna Christina Schütz während der Aufbauphase einen ersten Einblick in die Ausstellung MEHR LICHT. DIE BEFREIUNG DER NATUR (8. Februar bis 7. Mai 2023).

Anna Christina Schütz wird uns mit einer der größten Revolutionen in der Kunst des 19. Jahrhunderts bekannt machen. Schnell trocknende Farbe ermöglichte den Malerinnen und Malern ab 1820 eine neue Technik: In Ölstudien konnten sie direkt in der Natur das Flüchtlinge festhalten, die Wolken, die Wellen, den Wind und das Licht. Die wichtigsten Künstlerinnen und Künstler der Düsseldorfer Malerschule, aber auch Caspar David Friedrich und Camille Corot nutzten diese Technik, um ihr Naturerlebnis unmittelbar festzuhalten. Mit MEHR LICHT. DIE BEFREIUNG DER NATUR widmet sich erstmals in Deutschland eine Ausstellung der Ölstudie und zeigt zahlreiche noch nie öffentlich gezeigte Werke aus musealen und privaten europäischen Sammlungen. Anna Christina Schütz erzählt uns vom Weg von der Idee zur fertigen Ausstellung und ihrer Zusammenarbeit mit Autor Florian Illies, der die Schau kuratiert.

Teilnahme unter folgendem Link:

shorturl.at/zCDKT

Beschreibung und Key Learnings

30 Minuten Pause vom Alltag für ein Gespräch über Kunst und Kultur, informativ und unterhaltsam. Das ist die Idee der Digitalen Kaffeepause, die wir an jedem ersten Mittwochnachmittag eines Monats mit interesannten Referent*innen verbringen möchten.

Am Mittwoch, 1. Februar 2023 um 15:30 Uhr gibt uns die Co-Kuratorin Anna Christina Schütz während der Aufbauphase einen ersten Einblick in die Ausstellung MEHR LICHT. DIE BEFREIUNG DER NATUR (8. Februar bis 7. Mai 2023).

Anna Christina Schütz wird uns mit einer der größten Revolutionen in der Kunst des 19. Jahrhunderts bekannt machen. Schnell trocknende Farbe ermöglichte den Malerinnen und Malern ab 1820 eine neue Technik: In Ölstudien konnten sie direkt in der Natur das Flüchtlinge festhalten, die Wolken, die Wellen, den Wind und das Licht. Die wichtigsten Künstlerinnen und Künstler der Düsseldorfer Malerschule, aber auch Caspar David Friedrich und Camille Corot nutzten diese Technik, um ihr Naturerlebnis unmittelbar festzuhalten. Mit MEHR LICHT. DIE BEFREIUNG DER NATUR widmet sich erstmals in Deutschland eine Ausstellung der Ölstudie und zeigt zahlreiche noch nie öffentlich gezeigte Werke aus musealen und privaten europäischen Sammlungen. Anna Christina Schütz erzählt uns vom Weg von der Idee zur fertigen Ausstellung und ihrer Zusammenarbeit mit Autor Florian Illies, der die Schau kuratiert.

Teilnahme unter folgendem Link:

shorturl.at/zCDKT

Werden Sie jetzt Teil der Marketing Community!

It´s all about the network  – gute Verbindungen für Ihren persönlichen Erfolg.

Im Netzwerk des Deutschen Marketing Verbands sind zurzeit mehr als 12.000 Mitglieder in über 60 regionalen Marketing Clubs vertreten. Die Clubs sind die Kompetenzzentren für das Marketing in ihrer Region und die Plattform für beruflich Gleichgesinnte vor Ort.

Finden Sie einen Marketing Club in Ihrer Nähe und werden Sie Mitglied