Zu den Hauptinhalten springen

MC Frankfurt

Meinungsfreiheit ist mehr als meine Meinung - CLUK.CREATORS FOR FUTURE | Livestream zur Woche der Me

Gemeinsam für Demokratie, Debatte und Toleranz | #MehrAlsMeineMeinung

Krisen und Umbrüche verunsichern die Menschen. Gleichzeitig werden extreme Stim­mungen und Meinungen lauter. Der demokratische Diskurs gerät unter Druck. Mit der „Woche der Meinungsfreiheit“ macht ein großes Bündnis aus der Zivilgesellschaft auf Initiative des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels auf die Bedeutung der Meinungsfreiheit für eine freie, demokratische und vielfältige Gesellschaft aufmerksam und fordert zum Dialog auf.

Vom Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai bis zum Tag der Bücherverbren­nung in Deutschland am 10. Mai finden unter dem Claim #MehrAlsMeineMeinung bundesweit Veranstaltungen, Aktionen und Kampagnen statt. Meinungs­freiheit ist ein Menschenrecht. Deshalb ruft das Bündnis auf, die „Charta der Meinungsfreiheit“ zu unterzeichnen. Institutionen wie Allianz Kulturstiftung, Amnesty International, Eintracht Frankfurt, Frankfurter Buchmesse, Goethe-Institut, PEN-Zentrum Deutschland, Reporter ohne Grenzen und viele mehr unterstützen die Woche der Meinungsfreiheit.

Genauso wie die „Frankfurter Agenturallianz für Meinungsfreiheit (FAM)“, bestehend aus Kreativen und Kommuni­ka­tions­expert:innen aus FrankfurtRheinMain, die die Initiative größtenteils pro bono unterstützen und gemeinsam mit den Börsenverein eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne (Print, Online, Out-of-Home) entwickelten. Mit provokativen und auf den ersten Blick widersprüchlichen Aussagen regen bekannte Testimonials zur Debatte über die Meinungsfreiheit an. Mit dabei sind: Wolfgang Niedecken, Anne Chebu, Michel Friedman, Evren Gezer und Peter Fischer. Einen Vorgeschmack mit allen Motiven gibt es hier.

Creators for Future lässt den Initiator und die Akteur:innen der Initiative zu Wort kommen.

Infos und Anmeldung:

www.marketingclub-frankfurt.de/event/meinungsfreiheit-ist-mehr-als-meine-meinung-cluk-creators-for-future-livestream-zur-woche-der-meinungsfreiheit/