Zu den Hauptinhalten springen

MC München

Stammtisch-„Experiment“, diesmal auf Wonder

Unser Mai-Stammtisch wird ein Experiment: Wir treffen uns auf der Plattform Wonder, um nicht weniger als die Welt zu retten. Seien Sie dabei!

Wir sitzen zuhause. Nach wie vor. So weit, so gut. Aber wie netzwerkt man in Zeiten von Zoom-/Online-Fatigue? Die Theorie: Stammtisch ist eine Frage der Haltung.

Wir haben uns vorgenommen, unsere Stammtische dafür zu nutzen, neue Formate mit Ihnen auszuprobieren. Dieses Mal treffen wir uns auf der Plattform Wonder. Abschätzung der Dauer: 1 Stunde bis zur Rettung der Welt – wer dann noch Lust hat, darf gerne bleiben.

Was ist Wonder?

Die Plattform verbindet eigentlich ganz simpel witzig Funktionalitäten, damit man online ein bisschen Party-Dynamik hinbekommt. Sie navigieren Ihre kleine Avatar-Bubble durch den virtuellen Raum und wenn man „ineinander läuft“ öffnen sich Audio und Video und man kann sich unterhalten. Auch einen Chat gibt es. Um möglichst viel Spaß zu haben, testen Sie entsprechend den Zugang bereits einmal vorab, damit Sie dann nicht mehr mit der Technik kämpfen müssen.

Technische Voraussetzungen

Unsere bisherigen Erkenntnisse haben ergeben, dass Sie am besten über Laptop oder Rechner teilnehmen. Bitte beachten Sie: Am Smartphone haben Sie keine Video-Funktion, mit den Leuten sprechen können Sie aber. Wichtig: Tablets werden bisher nicht unterstützt!

Praktische Tipps für einen amüsanten Abend:

Gönnen Sie sich was Nettes zu trinken, egal ob Wasser, Tee, oder zur Feier des Stammtischs doch etwas mit „Umdrehungen“. Am besten davor schon bereitstellen, das entspannt. Ansonsten freuen wir uns, wenn Sie sich einfach auf das Experiment einlassen und Spaß haben. Wir bereiten den Rest vor, senden Ihnen rechtzeitig den Link zu Wonder und freuen uns auf Sie!

PS: Um unsere Weltrettungs-Aktion in einem sinnvollen Rahmen zu leiten, begrenzen wir die Teilnehmerzahl auf 20 Personen. Bei größerer Nachfrage wiederholen wir unser Format aber gerne!