Zu den Hauptinhalten springen

Events

Deutscher Marketing Tag

Der Deutsche Marketing Tag ist der Trendtag des Deutschen Marketing Verbands und die Highlightveranstaltung unter den DMV-Events.

Der Deutsche Marketing Tag ist der Trendtag des Deutschen Marketing Verbands und die Highlightveranstaltung unter den DMV-Events. Seit 1973 versammeln sich im Rahmen des DMT jedes Jahr Marketingverantwortliche sowie hochkarätige Referenten aus ganz Deutschland und darüber hinaus.

Was sind die aktuellen Herausforderungen in Marketing, Vertrieb und Service? Welche Trends und Zukunftsthemen beschäftigen die Branche? Welche Erfolgsstrategien können daraus abgeleitet werden? Der Deutsche Marketing Tag gibt aktuellen Themen eine Bühne, versammelt Kompetenzen aus den verschiedensten Bereichen und fungiert als Treffpunkt für marketingaffines Fachpublikum sowie die Mitglieder der deutschlandweiten Marketing Clubs.

Hochkarätige Referent*innen, vielfältige Themen

Jeweils rund 1.500 Teilnehmer*innen erlebten in den vergangenen Jahren beim Deutschen Marketing Tag inspirierende Vorträge, Breakout Sessions, Deep Dives, Diskussionsrunden, Masterclasses und exklusive Abendveranstaltungen. Unter zukunftsorientierten Mottos wie „#marketing_getting_smarter“ oder „#_Next_Level_Marketing“ versammelte der DMT renommierte Expert*innen wie Steve Bartlett (The Social Chain), Katia Bassi (Lamborghini), Timotheus Höttges (Deutsche Telekom), Kenny Jacoby (Ryanair), Christoph Queisser (Rotkäppchen-Mumm), Rebecca Snell (Lego) oder den Wirtschaftsphilosophen Anders Indset.

Neuausrichtung ab 2021

Die Corona-Pandemie hat auch den Deutschen Marketing Tag auf den Kopf gestellt. Im Jahr 2020 musste die im Estrel Hotel in Berlin geplante Veranstaltung ersatzlos ausfallen. Und noch immer ist nicht absehbar, wann ein Event dieser Größenordnung wieder in der bekannten Form möglich sein wird.

Corona hat uns dazu motiviert, umzudenken, den DMT neu zu konzeptionieren und weiterzuentwickeln. In dieser Phase befinden wir uns aktuell. Geplant ist die Entwicklung hin zu einem kleineren, aber exklusiven Top-Event, ergänzt um regionale Events in der Fläche, die thematisch und digital miteinander verknüpft werden.

Sobald die Planungen konkreter sind, werden wir Sie umfassend darüber informieren.