25.02.2021 - 18:00 Uhr
25.02.2021 - 19:30 Uhr
Marketing Club München

Marketing Club München, Edelsbergstraße 8, 80686 München

“Was im Weg steht, wird zum Weg” – Neue Chancen für die Kultur

Das Rubin Museum of Art in New York City vereint Kunst, Meditation, und sozial-emotionale Kompetenz in Ausstellungen und Programmen und erreicht damit neue Zielgruppen. Die Pandemie dient dabei als Sprungbrett zur Innovation.

Wir befinden uns mitten in einem historischen Moment unermesslicher Tragweite. Verhaltensmuster lösen sich auf, tägliche Verluste konfrontieren uns mit unser eigenen Endlichkeit und strapazieren unsere psychische Gesundheit. Gleichzeitig erleben wir ein kollektives Erwachen. Unsere Sinne sind geschärft, soziale Missstände werden sichtbarer, und wir sind mehr denn je bereit, Dinge loszulassen, die uns nicht mehr dienen. „Was im Weg steht, wird zum Weg“, sagen sowohl der Stoiker Marcus Aurelius als auch Tibetische Buddhisten.

 

Elke Dehner leitet seit 2015 den Bereich Marketing und PR am Rubin Museum of Art in New York City, das sich der Kunst und den Ideen der Himalaya Region widmet und sich seit seiner Gründung 2004 mit Buddhistischen Themen wie Achtsamkeit, Weisheit, Meditation, und Überwindung negativer Gefühle befasst.

 

In ihrem Vortrag wird Frau Dehner u.a. auf folgende Fragen eingehen:

Warum dienen Achtsamkeit und sozial-emotionale Kompetenz der Innovation? Warum stellen ‚Diversity, Equity, Accessibility, und Inclusion‘ (DEAI) eine enorme Chance für die Kultur dar? Welche Chancen bieten ethisches und intersektionales Marketing?

zur Anmeldung

Premiumpartner

Cleverreach

Mediapartner

absatzwirtschafthorizont

Kooperationspartner

Verlagsgruppe HandelsblattmanagementforumHandelsblatt - Der Wirtschaftsclubadc