26.11.2019 - 18:30 Uhr
26.11.2019 - 21:30 Uhr
Marketing Club Region Stuttgart-Heilbronn

Kochfabrik Stuttgart,, Hallstraße 25,, 70376 Stuttgart

Braucht guter Wein Werbung?

Vielleicht ist es ja gerade das Naturprodukt Wein, das prototypisch für das Dilemma der Marketingverantwortlichen steht?! Vom Wein behauptet der

Volksmund: „Er schmeckt oder schmeckt nicht.“ – und nur darum geht es ja wohl. Diese Vereinfachung mag manchem zu simpel erscheinen, aber was

nützen Marken-Hypes, wenn Zunge und Gaumen

sich sträuben?

Gibt es denn „den idealen Wein“ – im Sinne des Marketings? Was kann und darf die Kommunikation denn überhaupt versprechen – vor dem Hintergrund

des komplexen und letztlich auch höchst subjektiven Geschmackserlebnisses? Das „Lembergerland“ hat aus einer heterogenen Vielzahl von Wengertern eine Gemeinschaft geschmiedet, die den Weinen dieser Enztal Traditionsregion rund um Vaihingen und Rosswag zu neuem Glanz verholfen hat – die sich aber auch einem sehr aggressiven Wettbewerb stellen muss. Wir werden in der Kochfabrik aus berufenem Munde erfahren, wie die Neu-Positionierung der Weine als Marke „Lembergerland“ entwickelt wurde und wie zufrieden man dort mit dem bisher erreichten ist. Die Gäste können einen

Beitrag zur Weiterentwicklung von Produkt und Marke leisten, indem sie bei der Weinverkostung den Machern ganz ungefiltert ihre Eindrücke und

Bewertungen schildern.

Na dann – „Prost“.

 

Referent: Christian Kaiser, Geschäftsführer Lembergerland Kellerei Rosswag eG

Moderator: Steffen K. Schulik-Feddersen, Projektbüro für

Marketing-Kommunikation

zur Anmeldung

Premiumpartner

Cleverreach

Businesspartner

viaprinto

Mediapartner

absatzwirtschaft horizont

Kooperationspartner

Verlagsgruppe Handelsblatt managementforum Handelsblatt - Der Wirtschaftsclub adc