16.04.2018 - 19:30 Uhr
16.04.2018 - 21:00 Uhr
Marketing Club München

Galerie Thomas, Türkenstraße 16, 80333 München

Paul Klee oder die Kunst der Zielgruppenansprache im Kunstmarkt

Galerien sind nicht nur einflussreiche Player auf dem Kunstmarkt, sie sind Orte des Austauschs und der Begegnung mit Künstlern und ihrer Kunst. Sie sind Vermittler von Geschichte und Kultur, sowie aktuellen, zeitgenössischen Strömungen. Vor welchen Herausforderungen stehen Galerien heute? Wie schaffen sie den Spagat zwischen altehrwürdigen, philanthropischen Sammlern, jungen Hipstern, die Trends und Events jagen, und Investoren, die Werke als Spekulationsobjekt für das Zollager erwerben? Wie begeistert man immer wieder alte und neue Kunden – und über welche Kommunikationskanäle kann man sie in Zeiten digitaler Informationsflut erreichen? Welche Maßnahmen der Kundenbindung führen hier zum Erfolg? Und: Wie geht man als Galerist mit dem Kostendruck um, der durch hohe Mieten, teure Messen sowie Versicherungs- und Logistikkosten getrieben wird? Diese Fragen möchten wir mit Herrn Thomas gemeinsam diskutieren. Die Galerie Thomas widmet sich seit über 50 Jahren der Vermittlung von Kunstwerken des Deutschen Expressionismus und der Klassischen Moderne und zählt zu den führenden internationalen Galerien. Sie vermittelt bedeutende Gemälde und Skulpturen dieses Spezialgebiets und leistet so einen wichtigen Beitrag beim Auf- und Ausbau hochwertiger Kunstsammlungen. Seit ihren Anfängen, 1964, präsentierte die Galerie Thomas wegweisende Ausstellungen mit Werken des Deutschen Expressionismus und der Klassischen Moderne. Künstler wie Wassily Kandinsky, Alexej Jawlensky, Gabriele Münter, Franz Marc, August Macke, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Mueller, Emil Nolde, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel, Christian Rohlfs, Paul Klee oder Oskar Schlemmer sind seither untrennbar mit dem Programm der Galerie verbunden. Einen zweiten Schwerpunkt in der Galerie bildeten Ausstellungen der internationalen Avantgarde, darunter Künstler wie Yves Klein, Tom Wesselmann, Cy Twombly, Eduardo Chillida, Gerhard Richter, Joseph Beuys, Horst Antes und Gotthard Graubner. In den achtziger Ja

Die Galerie Thomas bietet mit ihrer einzigartigen Paul Klee Ausstellung das Highlight im Münchner Kunstfrühling. Wir sind exklusiv vor Ort mit einer privaten Führung und sprechen mit Galerist Raimund Thomas über

die Herausforderung der ständigen Neupositionierung der Galerie im internationalen Kunstmarkt.


Premiumpartner

Cleverreach

Businesspartner

viaprinto

Mediapartner

absatzwirtschaft horizont

Kooperationspartner

Verlagsgruppe Handelsblatt managementforum Handelsblatt - Der Wirtschaftsclub adc