Kärcher gewinnt den Deutschen Marketing Preis 2018

Datum: 11.12.2018

Der Deutsche Marketing Preis 2018 geht an Kärcher. Der Reinigungsspezialist aus Winnenden erhält den „Marketing Oskar“ nach 1997 zum zweiten Mal für seine überzeugende Markenführung und sein Marketing. Das gab es bisher noch nicht. Seit 1973 zeichnet der Berufsverband Spitzenleistung im deutschen Marketing aus, die auch über die Branche hinweg Relevanz besitzt.

Dass der Weltmarktführer für Reinigungstechnik den Deutschen Marketing Preis zum zweiten Mal gewinnt, ist kein Zufall wie Prof. Dr. Ralf E. Strauß, Präsident Deutscher Marketing Verband und Vice-Chairman European Marketing Confederation findet. „Das Unternehmen, dass es mit “kärchern“ in den Duden geschafft hat und Teil der deutschen Sprache geworden ist, überzeugte die Jury mit einer inspirierenden 360° Gesamt-Marketingleistung: Produktstrategie & -entwicklung, Customer-Touchpoints, Digitalisierung, Werbung und Vertrieb. Alle Kundeninteraktionskanäle sind perfekt aufeinander abgestimmt. Der innovative Wandel und der Erfolg der Marke Kärcher basiert auf der Marketing Leistung! Genau das zeichnet der Deutsche Marketing Preis aus“, begründet Prof. Dr. Ralf E. Strauß, Präsident Deutscher Marketing Verband und Vice-Chairman European Marketing Confederation das Juryurteil. „Kärcher begeistert mit einer konsistenten Orchestrierung der Marke über alle Marketing Ps hinweg und schreibt damit eine nachhaltige Erfolgsgeschichte", so Strauß weiter. Diese Konsequenz ist auch notwendig bei einem hochkomplexen Unternehmen, das neben Konsumentenprodukten, Geräte für Profis bereitstellt und für unterschiedliche Branchen Reinigungslösungen anbietet. Kärcher setzte sich unter anderem gegen Mercedes-Benz, Katjes, Ikea und Philips durch. 

Der Deutsche Marketing Preis

Der Deutsche Marketing Preis ist seit 1973 die Premium-Auszeichnung für eine Spitzenleistung im deutschen Marketing, die auch über die Branche hinweg Relevanz besitzt. Die Liste der Preisträger liest sich wie das "Who-is-Who" der deutschen Wirtschaft. Entscheidend für die Preisvergabe ist, dass ein integriertes Marketing-Konzept und der Einsatz der Techniken und Instrumente des Marketings den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens begründet haben. Bewertet werden ganzheitliche Unternehmensstrategien ebenso wie spezifische Produkt- oder Markenführungsstrategien. 


Der 45. Deutsche Marketing Tag in Hannover –#marketing_getting_smarter

Der Deutsche Marketing Tag ist der Trendtag des Deutschen Marketing Verbands. Die Veranstaltung richtet sich an marketingaffines Fachpublikum und Mitglieder der deutschlandweiten Marketing Clubs. Auf dem 45. Deutschen Marketing Tag 2018 am 5. und 6. Dezember 2018 stand Knowledge Transfer und Networking auf Ebene der Marketingentscheider an erster Stelle. Über 1.500 Top Experten nahmen an der zweitätigen Konferenz des Deutschen Marketing Verbandes teil: 120 Referenten, 20 Breakout Sessions, Deep Dives, Plenarvorträge, Stand Up-Presentations, Diskussionsrunden und Masterclasses. Hochaktuelle Keynotes hielten: Rebecca Snell (Lego) „Transforming Play brick by brick“ , Dirk Ahlborn „Building the Hyperloop“, Brendan Eich (Gründer von Mozilla, Erfinder Javascript, CEO Brave Software) „Blochcain Disrupting the Advertisement Industry“ und Katia Bassi (Lamborghini) „A brand that never sleeps“. 



PM_DMPGewinner_Kaercher.pdf

 


Premiumpartner

Cleverreach

Businesspartner

viaprinto

Mediapartner

absatzwirtschaft horizont

Kooperationspartner

Verlagsgruppe Handelsblatt managementforum Handelsblatt - Der Wirtschaftsclub adc