Zu den Hauptinhalten springen

Whitepaper

Marketing mit Plan für Mittelstand und Handwerk (Teil 1)

Die Strategie

09/2017

Eine Guideline für KMUs*: Marketing ist nicht gleich Werbung, sondern fußt idealerweise auf einer mittel- bis langfristigen Strategie. Wofür steht mein Unternehmen? Wie sind meine Produkte und Dienstleistungen positioniert? Warum soll sich der Kunde gerade für mein Angebot entscheiden? Wie erfahren meine potentiellen Kunden von meinem Angebot? Mit dieser dreiteiligen Whitepaper- Serie wollen wir eine Hilfestellung für kleine und mittelständische Unternehmen geben. Denn gerade wenn die Etats begrenzt sind oder keine Marketingabteilung zur Verfügung steht, ist ein unternehmerisch zielorientierter Einsatz des Geldes erfolgversprechend.

Wozu eine Marketingplanung?

Marketing hat eine betriebswirtschaftlich relevante Funktion und ist ein wichtiges Werkzeug neben dem Vertrieb. Wer Marketing nur als Werbung ansieht, die mehr oder weniger spontan betrieben wird, viel Geld kostet und nichts bringt, hat wahrscheinlich noch nie seine Marketingmaßnahmen richtig geplant. Je nach Branche und Unternehmensgröße hat Marketing unterschiedliche Stellenwerte. Trotzdem muss der Anspruch sein, nur dann Geld zu investieren, wenn es das Unternehmen weiterbringt. Klar ist: Wenn Kunden das Produkt oder die Dienstleistung erwerben sollen, müssen sie davon erfahren. Doch wie können Sie im Vorfeld wissen, welche Maßnahmen für den Erfolg tatsächlich förderlich sind? Hier hilft eine professionelle Marketingplanung.

Ein Beispiel für eine strategische Vorgehensweise hat die Firma RINK aus Dresden umgesetzt.

Das Handwerksunternehmen widmet sich dem Einbau und der Wartung von Heizungs-, Sanitär-, Elektro- und Klimatechnik. Mit über 70 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über fünf Mio. Euro ist das Unternehmen nunmehr 40 Jahre im Geschäft. Nach dem plötzlichen Tod des Inhabers wurde die Firma zwei Mitarbeitern übertragen. Sie sollen das Firmenerbe antreten und die Firma für die Zukunft fit machen. „Am Anfang war uns gar nicht klar, was da alles dranhängt“, verrät Geschäftsführerin Sylvia Börner (Quelle: DNN 25.8.2015). Heute freut sie sich über die zahlreichen Neuaufträge, die seither mit den neuen Marketingaktivitäten gewonnen werden Das Ableiten der Marketingziele 02 konnten.

Mehr erfahren?

Inhalt

  1. Wozu eine Marketingplanung
  2. Erstmal Hausaufgaben machen
  3. Das Ableiten der Marketingziele
  4. Die Situationsanalyse
  5. Der strategische Marketingplan

Die Autorin

Annett Stang
Leitung & Kontakt, MC Dresden
stang@marketingverband.de

Das aktuelle Whitepaper

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten das aktuelle Whitepaper sofort als PDF in Ihrem Posteingang.

Jetzt Download anfordern!

Werden Sie jetzt Teil der Marketing Community!

It´s all about the network  – gute Verbindungen für Ihren persönlichen Erfolg.

Im Netzwerk des Deutschen Marketing Verbands sind zurzeit mehr als 12.000 Mitglieder in über 60 regionalen Marketing Clubs vertreten. Die Clubs sind die Kompetenzzentren für das Marketing in ihrer Region und die Plattform für beruflich Gleichgesinnte vor Ort.

Finden Sie einen Marketing Club in Ihrer Nähe und werden Sie Mitglied