Marken-Award

Mit dem Marken-Award zeichnen die absatzwirtschaft, Deutschlands auflagenstärkstes Monatsmagazin für Marketing, und der Deutsche Marketing Verband (DMV) exzellente Leistungen in der Markenführung in vier Kategorien aus.

Eine hochkarätig besetzte Jury von Fachleuten aus Management, Marketing, Medien und Agenturen entscheidet über die Gewinner des Marken-Awards, die im Rahmen der glanzvollen Preisverleihung bekanntgegeben und gefeiert werden.

Verleihung des Marken-Awards

Das war der Marken-Award am 29. Mai 2018 in der Tonhalle Düsseldorf!

60 Jahre absatzwirtschaft ließen den Marken-Award in neuem Gewand erscheinen – mit neuer Location, neuem Konzept und neuem Bühnenprogramm. Bei allem Neuen, was der Marken-Award bietet, bleibt eines doch verlässlich konstant: die guten und prominenten Preisträgermarken. Und das sind die fünf Gewinner.

In diesem Jahr haben sich mehr Marken beworben, als in den letzten Jahren: Marken, die Rang und Namen haben, in der Presse überproportional viel Erwähnung fanden und die einen beispielhaften Case in den vorgegebenen Kategorien zu erzählen hatten.

Rund 1.000 Gäste aus Management, Marketing, Medien und Agenturen feierten in der Düsseldorfer „Tonhalle“ die Verleihung des Marken-Awards 2018 und fieberten mit den Nominierten mit. Durch den Abend führte der Geschäftsführer der Handelsblatt Media Group Frank Dopheide.

Den Auftakt machte in diesem Jahr neu der „Talk of Legends“: Hier richteten die beiden Branchengrößen Reinhard Springer und Prof. h. c. Peter Schmidt im Talk mit Frank Dopheide ihren Blick auf die Werbebranche und diskutierten über deren Veränderungen.

Auch die Laudatoren und anderen Speaker gehörten zu den Highlights des Abends:

So übergab Tina Müller (CEO Douglas) den Preis in der Kategorie „Bester-Marken-Relaunch”. Axel Dahm (Sprecher der Geschäftsführung Bitburger Braugruppe) überreichte den Preis der „Besten Marken-Dehnung“, Lars Hinrichs (CEO Cinco Capital) ließ es sich nicht nehmen, den Gewinner der Kategorie „Bestes Marken-Momentum“ auszuzeichnen und Dr. Rahmyn Kress (CDO Henkel) kürte die Sieger in der Kategorie „Beste Marken-Digitalstrategie“.

Für die Sonderehrung kam Cornelius Littmann, Geschäftsführer der jüngst eröffneten Panik City in Hamburg, auf die Bühne. Er hielt eine Laudatio auf Udo Lindenberg, der in der Sonderkategorie als „Beste Markenpersönlichkeit“ geehrt wird. Der Auftritt von Skisprung-Legende Sven Hannawald war ein weiteres Highlight dieses Abends.

Das sind die fünf Marken Gewinner 2018:

  • Gewinner in der Kategorie „Bester Marken-Relaunch“: FDP
  • Gewinner in der Kategorie „Beste Marken-Dehnung“: Kerrygold
  • Gewinner in der Kategorie „Beste Marken-Digitalstrategie“: Philips
  • Gewinner in der Kategorie „Bestes Marken-Momentum“: Ritter Sport
  • Gewinner in der Kategorie „Beste Markenpersönlichkeit“: Udo Lindenberg

Weitere Informationen und Erläuterungen zu den Entscheidungen für die Gewinner finden Sie hier.


Premiumpartner

Cleverreach

Businesspartner

viaprinto

Mediapartner

absatzwirtschaft horizont

Kooperationspartner

Verlagsgruppe Handelsblatt managementforum Handelsblatt - Der Wirtschaftsclub adc