Zu den Hauptinhalten springen

Mediacenter

Science meets Practice

Die Verknüpfung wissenschaftlicher Erkenntnisse mit dem praktischen Marketingalltag stellt eine weitere wichtige Aufgabe des Deutschen Marketing Verbands dar.

Science meets Practice!

Wissenschaftliche Marketingstudien kommen oftmals sehr sperrig daher – Modelle, Formeln und Fachbegriffe machen so manchen Text unlesbar. Hinter all dem technischen Kauderwelsch verbirgt sich aber häufig eine hohe Praxisrelevanz. Denn heutzutage ist es kaum noch möglich, die eigenen Forschungsergebnisse zu publizieren, ohne die gefundenen Effekte anhand von Realdaten nachzuweisen. Auch wenn dies nicht durchweg gilt: Marketer können viel von der Wissenschaft lernen (umgekehrt gilt das natürlich genauso)!

Um aber einen praktischen Nutzen zu stiften, müssen die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien „übersetzt“ und komprimiert dargestellt werden. Genau darum geht es in der neue DMV-Buchreihe „Science meets Practice“, deren erste beiden Bände soeben im Springer Gabler-Verlag erschienen sind.

Band #1 widmet sich der Frage, wie die KI-getriebene Marketingorganisation der Zukunft aussieht. Welche organisatorischen Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden? Welche (neue) Rolle kommt dem CMO zu? Band #2 zeigt auf, wie der stationäre Einzelhandel durch den geschickten Einsatz von sensorischen Eindrücken gegenüber dem Onlinehandel bestehen kann. Kurzweilig zeigt der Band, wie die sensorische Verkaufsumgebung unmittelbar und mit Hilfe einfacher Anpassungen verbessert werden kann.

Mehr Infos zur Reihe: https://www.springer.com/series/16648

Mit seiner Kolumne „Science meets Practice“ und den weiteren geplanten Projekten für den Bereich "Science" gelingt Prof. Dr. Marko Sarstedt ebendiese Vernetzung. Lesen Sie hier mehr über die Ausrichtung des Ressorts "Wissenschaft & Innovation" des Deutschen Marketing Verbands.

3 Fragen an Prof. Dr. Marko Sarstedt zur neuen Buchreihe

1. „Warum sollten die Marketing Club Mitglieder unbedingt die beiden Bände lesen?“

Ratgeber gibt es viele aber es gibt kaum Texte, welche den neuesten Stand der Wissenschaft zu einem aktuellen Themenfeld prägnant und kurzweilig zusammenfassen – und schon gar nicht im Marketing. Genau dabei geht es bei „Science meets Practice“. Die beiden Bände greifen dabei Fragestellungen auf die viele Marketingorganisationen derzeit umtreiben. Im ersten Band geht es um die Frage, welchen Einfluss KI auf die Marketingorganisation der Zukunft hat und welche Stellhebel umgelegt werden müssen, um KI-Initiativen erfolgreich zu launchen und zu skalieren. Der zweite Band behandelt ein gänzlich anderes Thema das für den durch die Coronapandemie schwer gebeutelten stationären Einzelhandel hochrelevant ist. Wie können Einzelhändler das Kundenerlebnis durch multisensorische Einflüsse verbessern? Der zweite Band ist aber nicht nur für Einzelhändler spannend, sondern bietet auch einen unterhaltsamen Einblick, wie uns visuelle Eindrücke, Düfte und Musik beeinflussen. Mit manchmal überraschenden und etwas schockierenden Ergebnissen.

2. „Wo kann man die Bücher bestellen?“

Die Bücher können direkt beim Springer Gabler-Verlag unter https://www.springer.com/series/16648 oder bei praktisch jedem (Online)Buchhändler bestellt werden.

3. „Auf was können sich die Besucher des Deutschen Marketing Tages am 3. November von Ihnen freuen? Sie werden eine eigene Science Session moderieren?“

Richtig, im Rahmen des „Science Slams“ am 03. November werden fünf Nachwuchswissenschaftler ihre Forschungsergebnisse kurzweilig und mit einem klaren Fokus auf praktische Implikationen präsentieren. Es geht also darum, die oftmals sehr sperrig daherkommenden Ergebnisse anwendungsorientiert darzustellen. Bei den Präsentation werden wir erfahren, wie KI im Onlinehandel erfolgreich eingesetzt werden kann, ob Influencer Marketing wirklich so eine gute Idee ist, wie sich Firmen wie Apple und Microsoft im Verlauf der Jahre strategisch zueinander positionieren und vieles mehr. Ich freue mich riesig auf diese spannende Session!

Prof. Dr. Marko Sarstedt

Marko Sarstedt ist Professor für Marketing an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, Vorstand Wissenschaft/Innovation im DMV und Mitglied im Marketing Club Potsdam. In regelmäßigen Abständen berichtet er in der absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing über Forschungsergebnisse, die Marketingprofis bei ihrer Arbeit weiterhelfen.

Prof. Dr. Marko Sarstedt

Hier gibt es die Kolumne „Science meets Practice“ von Prof. Dr. Marko Sarstedt zum Nachlesen:

Smells like Bahn Spirit

Alles eine Frage der (eigenen) Präferenzen!

Auch Markenliebe lässt sich nicht erzwingen!

04/2021

Zur Kolume

One size fits all?

02/2021

Zur Kolume

Der Net Promoter Score in Wissenschaft und Praxis: Keine Liebesgeschichte

Preise setzen? (K)ein Problem!

Der Zero Moment of Truth

Ein Bild sagt meist mehr als 1 000 Worte. Auch auf Twitter!

Schenken stiftet nicht nur kurzfristig Umsatzfreude

Spielerisch zu mehr Kundenbindung und höheren Umsätzen

11/2019

Zur Kolume

Printmailings an wertvolle Stammkunden? Besser nicht

Werden Sie jetzt Teil der Marketing Community!

It´s all about the network  – gute Verbindungen für Ihren persönlichen Erfolg.

Im Netzwerk des Deutschen Marketing Verbands sind zurzeit mehr als 12.000 Mitglieder in über 60 regionalen Marketing Clubs vertreten. Die Clubs sind die Kompetenzzentren für das Marketing in ihrer Region und die Plattform für beruflich Gleichgesinnte vor Ort.

Finden Sie einen Marketing Club in Ihrer Nähe und werden Sie Mitglied