Zu den Hauptinhalten springen

Impulspapier

Livestreamen … aber wie am besten?

Livestreamen von Veranstaltungen bzw. digitalem Content in Corona-Zeiten

Bei der letzten digitalen Präsidenten-Lounge wurde deutlich, dass digitale Veranstaltungen keine Dauerlösung sind, da der persönliche Austausch der Clubmitglieder fehlt. Zukünftig werden einige Marketing Clubs hybride Veranstaltungen (Präsenzveranstaltung kombiniert mit Livestream) durchführen. Andere Clubs sind dagegen noch nicht so weit und überlegen derzeit, wie sie ihre Veranstaltung am besten übertragen sollen. Leider ist das Thema so komplex, dass es dafür keine einfache Empfehlung gibt – die nachfolgenden Hinweise werden Ihnen aber hoffentlich helfen, die passende Lösung für Ihren MC zu finden.

Zu gerne würde ich Ihnen empfehlen, dass Sie Ihren Livestream so oder so machen sollten. Doch einen einfachen Tipp gibt es leider nicht, weil das Ganze von zu vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig ist. Es beginnt mit der Technik (Hard- und Software) bei Ihnen vor Ort, geht weiter über Ihre Ansprüche an Interaktions- und Übertragungsmöglichkeiten (wie etwa Picture-in-Picture bei PowerPoint) und hört bei der Einhaltung der DSGVO auf.

Mehr erfahren?

Der Autor

Jamal Khan
Vorstand Bewegtbild, Deutscher Marketing Verband
khan@marketingverband.de

Das aktuelle Whitepaper

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten das aktuelle Whitepaper sofort als PDF in Ihrem Posteingang.

Jetzt Download anfordern!