06.11.2019 - 19:00 Uhr
06.11.2019 - 20:30 Uhr
Marketing Club München

Design Offices München Noves, Luise-Ullrich-Straße 14, 80636 München

B2B: Disruptive Technologien eröffnen neue Geschäftschancen in der Safety & Security-Industrie

Bosch Building Technologies hat in den vergangenen Jahren einen rapiden Wandel von analogen Einzelprodukten hin zu vernetzten, IP-basierten Safety und Security-Lösungen gestaltet. Dieser Wandel, der die gesamte Safety und Security-Branche umfasst, eröffnet völlig neue Geschäftsmöglichkeiten im B2B-Umfeld. Geprägt durch die Erfahrungen aus der B2C-Umgebung erwarten Kunden nicht nur hochqualitative Produkte, sondern breit aufgestellte, integrierte Lösungen, Apps und Analysemöglichkeiten zur Auswertung der generierten Daten sowie Remote-Zugriff mit UX-optimierter Bedienoberfläche. Dahinter stehen neue Erwartungen sowohl an Produkt- und Lösungsentwicklungsprozesse und außerdem ein veränderter Kundenanspruch, bei dem der Endkunde und der konkrete Anwendungsfall im Vordergrund steht. Was genau diese Änderungen für Bosch Building Technologies bedeuten und wie sich dies auch auf andere Industrien übertragen lässt, wird Bernhard Schuster, Executive Vice President bei Bosch Building Technologies, in diesem Vortrag erläutern.

Eine Branche, deren USP „Sicherheit“ bei B2B-Kunden und deren Nutzern an Relevanz und umfassender Versorgung weiter zugenommen hat, ist im Zuge der Digitalisierung mit einem nie dagewesenen Wandel konfrontiert. Bernhard Schuster, Top Manager bei Bosch Building Technologies, verdeutlicht die aktive Gestaltung dieses Wandels am Bosch Case, beispielhaft auch für andere Industrien.


Premiumpartner

Cleverreach

Businesspartner

viaprinto

Mediapartner

absatzwirtschaft horizont

Kooperationspartner

Verlagsgruppe Handelsblatt managementforum Handelsblatt - Der Wirtschaftsclub adc